Schnupfen ✅ schnell loswerden ▶︎▶︎ 5 Tipps bei Schnupfen ➕ Erkältung

 

▶︎ Meist beginnt es ja mit einer schlechten Vorahnung, man fühlt sich typischerweise geschwächt und müde. So ist es zumindest sehr oft bei mir und bestimmt auch haben Sie das schon so erlebt. Spätestens dann nach einer Nacht herrscht meist Gewissheit: Wir haben Schnupfen!

 

 

⭐️ Neben Kopfschmerzen, einer laufenden Nase und Niesattacken fühlt man sich einfach unwohl und krank.

Im Durchschnitt leidet ein ansonsten gesunder Erwachsener zwischen 2-5-mal im Jahr an einem Schnupfen.

Was tun bei Schnupfen?

Ja, zum einen gibt es Medikamente also typischerweise Nasensprays und auch Nasenspülungen. Aber es gibt noch mehr.

Im Video jetzt nenne ich 5 Tipps, die dabei helfen den Schnupfen so schnell wie möglich wieder los zu werden


Und ich kläre auch über Mythen auf. Manche Empfehlungen halten sich einfach ganz hartnäckig, obwohl in Studien keine Wirkung nachgewiesen werden konnte. Dazu gehört das Inhalieren. Obwohl es mittlerweile viele Studien über dessen Wirksamkeit gibt, fehlt bis heute eine nachweisbare Wirkung.

Ebenfalls wirkungslos, aber wohltuend, ist ein Dampfbad oder generell Wärme. Studien zeigten keinerlei negative oder positive Auswirkungen, weswegen Sie hier einzig nach Ihrem Wohlbefinden entscheiden können. Auch übermäßiges und kraftvolles Naseputzen und -schnäuzen hilft nicht.

Mit wenig Anstrengung sollte viel auf einmal herauskommen. Man glaubt es kaum, aber das Hochziehen ist medizinisch gesehen gar nicht mal so schlecht. Denn beim kraftvollen Schnäuzen wird der Schleim in die Kieferhöhlen gepresst, wo er so schnell nicht wieder herauskommt, während das Hochziehen dafür sorgt, dass das Sekret aus den Nebenhöhlen gezogen wird und danach muss es ohne viel Kraftanstrengung herausgeschnäuzt werden.

Und was definitiv nichts bringt beim Schnupfen außer weniger Geld in der Tasche und ggfs. ein gutes Gewissen: Globuli also homöopathische Mittel. Beispiel Meditonsin. Ganz kurz dazu gesagt:

Es gibt keinen Wirknachweis homöopathischer Mittel bis auf den Placebo Effekt. Wer also daran glaubt bekommt Placebo, welcher wiederum einen Effekt haben kann, das stimmt. Wer aber nicht daran glaubt der bekommt nichts, denn wie gesagt, die homöopathischen Arzneimittel selber haben keinen Wirkeffekt, bis auf Placebo.