Tomas Chivato, der Doktor, Klinische Head, Allergie-Service Hospital Central de la Defensa "Gjómez Ulla" in Madrid und SEAIC Präsident, es wurde vorgeschlagen, dass die noch schlimmer wird es allergisch auf den "trockenen Spanien", dh die ihren Wohnsitz in Madrid, Castilla-La Mancha, Extremadura und Andalusien Norden.

Über 50% der Allergiker reagieren empfindlich auf drei oder sogar vier Pollen, macht es schwierig, den primären Erreger in der Behandlung und Raffination angeben

Zwischen 20 und 25 Prozent der Bevölkerung hat allergischer Rhinitis und zwischen 5 und 10 Prozent Asthma-Raten "sehr wichtige" nicht nur wegen der Bedeutung der Krankheit, sondern weil es eine Krankheit ist allgegenwärtig.


Vorbeugende Maßnahmen

Neben der Logik von vorsorglichen Maßnahmen zur Vermeidung der Exposition gegenüber Pollen:
 vermeiden, Parks und Gärten,
 Vermeiden Sie Bereiche der Vegetation und vor allem das Gras
 Schließen von Fenstern und halten die Zimmer während der dunklen Tage
 Einsatz von Filtern in klimatisierten Auto

Es gibt Medikamente zur Bekämpfung von allergischen Symptomen äußerst schädlich und lästig. Aber ihre Wirksamkeit ist es, die genaue Stellung genommen begrenzt. "Die einzige Behandlung, die bietet mehr als Symptomkontrolle Immuntherapie ist, dh, geimpft, betonte der Präsident-der SEIACO, José María Olaguíbel wählen," weil es seine Wirksamkeit behält sich nach Jahren und ein wenig verlangsamt Progression einer Allergie.