Diese Daten wurden veröffentlicht an diesem Wochenende bei der Feier in Palma Kurs "Managing Patient psychologischen Konflikt", an denen 200 Dentalhygieniker auf den Inseln, die lernen, wie man auf diese Situationen reagieren wird, wie und wies darauf hin, wie durch den Veranstalter, Dent, einer Firma, die Organisation der Kurse ist in ganz Spanien.

In der Tat, sagte das Unternehmen, das in der mündlichen Forschung tätig ist, dass der Zahnarzt "ist ein Ort, wo es eindeutig Stress oder Aggression wahrgenommen wird. Die Angst vor körperlichen Schmerzen, Anästhesie oder Befürchtung geweckt Medizinprodukte sind einige der Situationen, die Feindseligkeit auslösen von Patienten bis zum Profi. "

In der Tat wird geschätzt, dass ca. 15% der Beziehungen zwischen Personal und die Gesundheit der Patienten als widersprüchliche definiert werden können.

 
"Es gibt eine Nachfrage wegen der Notwendigkeit für viele Angehörige der Gesundheitsberufe, die wissen, wie man Konflikte, die häufig in der Arbeitswelt und das ist wichtig zu Konsultationen über die Humanisierung und Nähe, die Patienten müssen erleichtern behandeln müssen."

Daher zielt der Kurs auf Dentalhygienikerinnen die Tools wissen, wie sie mit Stresssituationen und Konflikte mit den Patienten zu pädiatrischen Patienten viel zu bieten.

So, die Werkstatt aussetzen würde, welche Faktoren die Arzt-Patient-Beziehung, welche Situationen können in der täglichen Abfragen auftreten Einfluss, wie man mit Kindern oder wie man Patienten, die unruhigen und ihre Merkmale zu identifizieren befassen.